Deutsch

 

 

 

 

Datum Samstag 6 Februar 2016
Distanzen und Strecke 60, 85, 100 km Staffel-Optionen: 2 oder 4 Person für die 85km Entfernung.MehrDetailszudemTaraweraUltra-Kurs.
Registrierung Die Registrierungöffnet jedes Jahr am 1ten Junie um 11:00 (NZ) Zeit. Erwarten Sie das der Lauf Ausverkauft wird. Die teilname ist auf 1000 Teilnehmer begrenzt * Jede Staffel zählt als ein Eintrag.
Mindestalter 17 * für die 100km und 16 * für alle andere Entfernungen.Hinweis – Athleten im Alter von 17 die beabsichtigen, in die 100 km zu laufen, sowie Athleten im Alter von 16 Jahren die entweder bei 60 oder 85km starten wollen, müssen einen Beweis erbringen sie an ähnlichen Veranstaltungen teilgenommen haben.Der Beweis ist an den Veranstalter zu senden.
Preise und Preisgeld Die fünf Erstplatzierten (männlich und weiblich) in jeder Solo ultra Distanz, erhalten eine Medaille. Die 100 km Gewinner erhalten einen Pokal. Es gibt kein Preisgeld.
Wettbewerbs Program Das aktuelle Programm finden Sie hier
Start-Linie The Redwoods Visitors Centre- Rotorua New Zealand. Karte
Start Zeit 6uhr früh, Samstag 6 Februar
Ziel-Linie “The Tarawera Falls” für die 60km.Firmin Field Kawerau für die 100km, 85km und Staffel Teilnehmer.
Wettkampfs-Wochen-Plan Die Wettbewerbs Woche startet am Donnerstag mit einen “fun run”.Teil der Umfeld Veranstaltung ist eine offizielle Begrüßung aller Teilnehmer, eine Expo sowieSeminare und natürlich die Anmeldung am Freitag. Renntag ist Samstag und Preis Verleihung am Sonntag.Der aktuellen Zeitplan für Tarawera Ultra-Renn-Woche.
Die Strecke Ein von Ort-zu-Ort Lauf, von Rotorua nach Kawerau.Der Hauptteil der Strecke ist auf Wald und Wanderwegen durch den Neuseeländischen Busch oder Forstwirtschaftlichen Straßen mit weniger als 5 % auf öffentlichen Straßen.Sie werden auf Waldwegen und pfaden im Tarawera Wald und auf einsamen Forststraßen, einige davon, entlang eines Flusses laufen. Dies ist ein Traillauf – und kein Straßen Lauf.Die strecke hat einen Gesamtabstieg mit 357 m (840 Fuß) höhen Verlust. Der Untergrund ist hervorragend mit Vulkan-Gestein das für eine natürliche Entwässerung sorgt. Einige Teilstrecken (Okataina und Tarawera) sind anspruchsvoller durch Wurzeln und Steine auf der Strecke (speziell in Richtung “Humphries Bay” und zu “The Outlet”). Mehr Informationen hier
Informationen fuer Helfer, Zuschauer und Tempomacher Helfer, Zuschauer und Tempomacher Informationen finden Sie hier.Ausserdem gibt es gesammelte Informationen im race guide.

Tarawera Ultramarathon Mobile App
Folgen Sie den lauf auf der mobile app – erhältlich für iPhone und Android.

 

Unterkunft
Das Rotorua Holiday Inn ist der Veranstaltungsort. Registrierung sowie Einweisung finden auch hier statt. Es gibt eine Zehnprozentige Ermäßigung für alle Teilnehmer über das ganze Jahr, und ist somit ideal für einen Trainingsbesuch oder Sightseeing in der Region! Weiterhin befindet sich das Hotel SUPER nah an der Startlinie!

http://www.holidayinnrotorua.co.nz/adventure.php

 

Transport and Anreise

  1. Siehe die Anreise Seite zu Rotorua (englisch).
    2. Wettbewerbs Start. Verlassen Sie das Rotorua Holiday Inn ungefähr um 5 Uhr früh mit ungefähr 400 anderen Teilnehmern. Teilen sie sich eine Fahrt zur Start-Linie.
    3. Nehmen sie einen Bus von kawerau von der 60km ziel-line. Busse für die Fahrt zur Ziel-linie werden zur Verfügung gestellt.
    4. Bus zurück nach Rotorua. We haben Busse von der Ziellinie in Kawerau zurück zur Startlinie. Zahlung für das Bus Ticket ist möglich entweder online bei der Registrierung, oder bei der Registrierung am Freitag vor der Veranstaltung. Die Busse sind Kostenpflichtig. Die Busse verlassen Kawerau stündlich ab 16 Uhr. Der Bus wird sie zurück bringen zum Redwoods Rotorua Holiday Inn. Das Buss Ticket muss bei Fahrtantritt nachgewiesen werden.
    5. Ausserdem sollten viele Autos mit dem selben Ziel unterwegs sein, es sollte also einfach sein eine Mitfahrgelegenheit zu finden. Die Strecke Kawerau nach Rotorua Driving dauert rka 50 Minuten. Sollten sie trotz bezahlten Bus ticket lieber eine Mitfahrgelegenheit in Anspruch nehmen, ist dieses natürlich ohne weiteres möglich (keine fest gebuchten Bus-Sitzplätze).

 

Wetter Vorhersage www.metservice.com/towns-cities/rotorua

iPods sind erlaubt während des Rennens. Bitte sehen Sie ab von einer Nutzung von iPods auf Öffentlichen Straßen da diese zur Wettbewerbs Zeit befahren sind.

Teilnehmer Notfall Kontakt Wir werden die Telefon Nummer am Tag der Registrierung überprüfen. Die kontakt Person/Nummer muss erreichbar sein am Wettbewerbs Tag.

Start Nummern Teilnehmer jeder Distanz können klar unterschieden werden durch Startnummern, Farbe und Zahl.
> 1-600’s 100km ultra Läufer rote Nummern
> 800’s 85km ultra Läufer rote Nummern
> 1000’s 60km ultra Läufer rote Nummern
> 4000’s Staffel Läufer blaue Nummern

85/100k Tempomacher bekommen weisse Nummern mit der selben nummer wie der Teilnehmer. Tempomacher (links) weisse Nummern und Läufer rechts (gelbe Nummerierung). Alle Tempomacher haben die selbe Start Nummer wie ihr Läufer. Alle ultra Läufer haben Ihren Namen and National-Flagge auf der Start-Nummer. Alle Staffel Läufer haben ihren Team Namen auf der Startnummer. Dies ermöglicht eine einfache Wiedererkennung und erleichtert das Anfeuern!

Timing Chips Laufen Sie über die Timing Matten am Blue Lake, Okareka, Okataina, Humphries Bay, Tarawera Falls, Titoki, Awaroa (am ende der Schleife) und an der Fisherman’s Bridge Aid Stations.
Staffel Teams – vergesst nicht eure timing chips an den wechsel Stationen weiter zu geben (Okareka, Okataina, Tarawera Falls).

Ultra-Trail® World Tour Visa Stempel
Alle 100km finishers erhalten einen Visa Stempel für Ihren Ultra-Trail® World Tour Paspor. Der stempel wird beim überqueren der Ziel Linie in Kawerau verliehen. Ultra-Trail® World Tour Pässe werden auf der Expo am Freitag verkauft.

Race Safety Bitte achten Sie auf sich selbst und andere Wettbewerber! Sollte jemand Hilfe brauchen, bitte stoppen und helfen. Einige Strecken Helfer sind ausgebildet in erster-Hilfe, andere haben Funkverrbindung mit dem Rennleiter und der Strecken-Wart für Notfälle. Außerdem wird eine Mountain Bike safety Patrouille zusätzlich die Strecke überwachen. Des weiteren wird die St. John’s Ambulanz anwesend sein.

Versorgung am Kawerau finish
Für die Versorgung mit warmen essen und Getränken an der Kawerau Ziel-Linie ist gesorgt bis 22 Uhr. Nehmen Sie etwas extra bares mit sollten sollte Ihr Hunger grösser sein!

Die Teilnahme für Tempomacher ist frei. Alle Tempomacher müssen an der Ziel-Linie in Kawerau einchecken und außerdem ihre Tempomacher Nummer am Wettkampf Tag entgegen nehmen. Tempomacher nummern sind Weiss. Dies ist der einfachste weg Sie dem Event zuzuordnen.

Sie können das Tempo für Ihren Läufer an den folgenden Aid Stationen ab angeben: Outlet, Tarawera Falls, Titoki, Fisherman’s Bridge und River Road.

Teilnehmer können zwei Tempomacher auswählen. Nur ein Tempomacher ist erlaubt per abschnitt (Tempomacher müssen and den Aid Stationen wechseln). Busse werden die Tempomacher durch in den Tarawera Forest transportieren.

 

SAMSTAG 6 FEBRUAR 2016
Wettbewerbs Tag 6 Uhr Renn-Start
Die Start-Linie wird sehr voll sein. Um sicher zu stellen das wir pünktlich starten, versuchen sie bitte um 5:20 vor Ort zu sein. Heißer Tee, Kaffee und Espresso werden am Start serviert. Portable Toiletten werden ebenfalls an der Startlinie vorhanden sein.

Am Wettkampf Tag schliesst Rotorua Redwoods seine Tore um 23:30

WICHTIG! Sollten sie annehmen das Sie am Samstag nach 23:30 wieder in Rotorua sind, parken Sie Ihr Auto vor den Toren auf der Long Mile Road und gehen Sie zur Start Linie (nur 1km entfernt). Versuchen Sie bitte nicht später als 5:30 am Morgen vor Ort zu sein. Der Start Bereich wird sich schnell füllen und die Parkplatz suche wird sehr viel schwieriger. Es wird ein 10 Minütiges Briefing vor beginn des Rennens geben! Das Rennen started am Redwoods Visitors Centre Long Mile Road, Rotorua.

Das Parken kann sehr schwierig werden. Als Faustregel gilt,- jeh eher Sie da sind, desto wahrscheinlicher ist es das Sie noch einen Parkplatz bekommen!

Stirnlampe
Sonnenaufgang ist um 6:40am. Die Redwood Grove ist sehr dunkel vor Sonnenaufgang und eine Stirnlampe wird sehr empfohlen. An Kilometer 5 werden Helfer zur stelle stehen um Ihre (mit Namensschild versehenen) Stirnlampen und überflüssigen Kleidungsstücke entgegen zu nehmen. Diese können dann an der Kawerau Ziel-Linie entgegen genommen werden.

Pflicht Ausrüstung
In der Woche vor der Registrierung werden alle Teilnehmer angewiesen (als auch am Wettbewerbs Briefing) welche Pflicht Ausrüstungs-Stücke mitzuführen sind (basierend auf der Wetter Vorhersage). Sollten schlechte Wetterverhältnisse unwahrscheinlich sein, wird Option A von der Ausrüstungs-Liste gewählt.

Es gibt drei verschiedene Pflicht-Ausrüstungs-Stufen:

-A Keine Pflicht Ausrüstung

-B Wasserdichte Jacke

-C Basis Layer Kleidung (Langer Woll oder Polypropylene Basis Layer. Lange Hose aus Wolle/Polypropylen, Wasserdichte Jacke (saum abgedichtet), Thermo Mütze, Thermo Handschuhe

KONTROLLE DER PFLICHT AUSRÜSTUNG: Sollte Pfllicht-Ausrüstung notwendig werden, liegt es im ermessen des Veranstalters wahllose Kontrolle besagter Pflicht-Gegenstände vor Begin des Wettkampfes durchzuführen. Außerdem wird mindestens eine Kontrolle der Veranstaltung an allen Teilnehmern durchgeführt. .

Wir empfehlen das Sie zwischen den Aid-Stationen Wasser mitführen. Optional empfehlen wir das sie Sport-Gels und andere formen von Nahrung mit sich führen zwischen den Aid-Stationen.

Es wird empfohlen sicherheitshalber alle in Stufe B und C aufgeführten Gegenstände mit nach Rotorua zu bringen.

Startnummern
Sie müssen Ihre Startnummern zur Vorderseite und Timing-Chips an den Knöchel angebracht haben, wenn Sie sich zur Start-Linie begeben. Dies ist von wesentlicher Bedeutung. Die Startnummern müssen sichtbar sein, weil sie durch den ganzen Tag aufgezeichnet wird. Sollten die Nummern nicht sichtbar sind, müssen wir Sie möglicherweise stoppen um Ihre Nummer zu überprüfen. Außerdem wird eine 1 Minütige Strafe in der sin-bin (zufällig Positionen) verhängt für die Läufer nicht ihre Startnummern sichtbar haben.

Kurs Markierung
Folgen Sie den Fluor pink / orange Bänder in den Bäumen, sowie den rote Pfeilen. Es sollte keine andere Markierungen sichtbar sein. Alle Kurven sollten offensichtlich mit diesen rosa / orange Bänder und / oder rote Pfeile markiert sein. Der falsche Weg wird mit Gefahren oder Absperrband angezeigt. Leucht-Sticks werden am Anfang und am Ende ausgelegt. Die Strecke wird mit hilve von Fluor Bänder / Fluor Kegeln und Glanz Spray ausgezeichnet,von der Awaroa-Aid-Station bis zur Kawerau Ziellinie.

Aid Stations
Aid-Stationen sind sehr großzügig mit Essen gefüllt: Unsere “weltberühmten” Heather Bars, Endurolytes, Süssigkeiten, Chips (Huhn, gesalzen und Salz & Essig Aromen), Brezeln, Brötchen (mit Erdnussbutter, Marmelade, Nutella und Honig) Obst (Bananen, Wassermelonen, Orangen, Äpfel), Eis, Wasser, Cola, Mountain Dew und Ginger Ale. Die Reihenfolge der Hilfe-Station Angebote sind: Getränke in Tassen> Food> Früchte> Getränkebehälter, um Ihre Flaschen zu füllen> Vaseline und Sonnencreme usw. “Hammer” Gele werden in Ihrem Renn Packs – und nicht auf die Hilfe-Stationen verteilt werden. Wir haben uns auf drei Gele pro Teilnehmer veranschlagt. Wenn Sie sich auf Gele möchten, stellen Sie sicher, viel für sich selbst zu bringen – nicht auf die Gele in Ihr Rennen Packung verlassen.

Schilder werden 200 m vor dem Hilfe-Station platziert. Ein Ausgangs Zeichen zeigt den Abstand zur nächsten Verpflegungsstation.

Toiletten
Es gibt sechs neue Toiletten am Redwoods Besucherzentrum und es werden zusätzliche Klohäuschen verfügbar sein. Außerdem gibt es auch Toiletten bei: Blue Lake-Aid-Station, Okareka Aid Station, Okataina Aid Station, Humphries Bay-Aid-Station, The Outlet Aid Station (über die Brücke), Tarawera Falls (60km Finish) und der Ziellinie in Kawerau.

Etiquete und Austreten
Sie teilen diese Wege bei Wanderern und Tramper. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie aus der Spur zu bewegen, damit diese andere Benutzer vorbei können. Bei der Überholen von langsamer Läufer, geben Sie bitte an, dass Sie überholen möchten mit den Worten “passing on your left (or right)”.

Manchmal müssen Sie austreten oder pinkeln wenn Sie weit weg von einer Toilette sind. Wenn das passiert, sollten Sie sich außer Sichtweite (25 Meter) und sehr weit von Gewässern begeben. Begraben Sie alle Abfälle durch das Graben ein tiefes Loch mit der Ferse des Schuhs. Bitte begraben sie Vollständig alle “Geschäftchen”!

Laufen von anderen Distanzen
Wenn Sie die 60 km oder 85 km eingegeben haben und Sie möchten weiter laufen müssen Sie die -Aid-Station Helfern jeweils bei Tarawera Falls und Titoki wissen lassen. Um fair zu sein, zahlen Sie bitte die Differenz an der Ziellinie (oder Sonntagmorgen). Wir vergleichen das Anmeldeformular mit den Ergebnissen – und wir werden Sie schnell identifizieren können. Sollten Sie sich für die 100 km oder 85 km eingetragen haben, und Sie den 85km oder 60km aussteigen statt die angegebene strecke zu vervollständigen, wird Ihr Ergebnis nicht als DNF (Did Not Finish) angezeigt.

Ihre Ergebnisse setzt sich aus dem Platz (und der Zeit) für die Entfernung zusammen. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt während des Rennens ausscheiden, müssen Sie dies an der nächste -Aid-Station einen Strecken Marschall wissen lassen.

Verunreinigungen
Wer erwischt wird bei bewusste Verunreinigung wird zur Arbeit an der Ginster und Brombeere Bereinigung rund um den See Okareka (von Hand und nur in Sandalen/Flip Flops und Kurzer-Hose) verdonnert! Es wird Ihnen während der ganzen Zeit warme Getränke serviert damit Sie möglichst lange durchhalten!

Ausscheiden
Jeder Läufer, der nicht in der Lage ist den Lauf zu beenden, muss sich persönlich an der nächsten -Aid-Station abmelden! Ausserdem ist sicherzustellen, dass die Startnummer aufgezeichnet ist.

Wir werden Funk oder andere Mittel verwenden, um Ihre Team zu benachrichtigen. Sollten Sie kein Team haben, werden wir unser bestes tuen, um Ihnen helfen Sie zu ihrem Ziel-Ort zu gelangen. In der Regel müssen Sie nicht lange warten, aber es kann passieren, dass Sie mehrere Stunden für eine Nicht-Notfall-transport zum Event Hauptquartier warten.

Drop Bags

Ein Support-Crew ist nicht immer notwendig. Drop-Bags sind OPTIONAL für Soloultraläufer und enthalten Sie Ihre eigenen Proviant (Gele, Lebensmittel, Veränderung der Socken, Schuhe, Shorts, Gleitmittel etc.). Solo Ultraläufer sollten bei der Registrierung Ihre gefüllten und beschriftet Drop Bags und Ziellinie Taschen in dem Stapel für die richtige Hilfe-Station setzen. Diese Beutel müssen eine weiche, recht groß sein – bitte packen Sie keine unnötigen Sachen. Lassen Sie Ihr Gepäck bei uns in den richtigen Lieferwagen bei der Wettkampf Anmeldung bis 19.00 Uhr Freitag. Bitte benutzen Sie nicht den Drop-Bag Service für Aid-Stationen an denen Ihre Unterstützung Crew wird auf jeden Fall da sein wird.

Wenn Sie in einem Hilfe-Station einen Drop-Bag werden Sie aufgefordert, es von dem “unused Pile” auf den ‘used Pile ” zu bewegen- selbst wenn sie Diese nicht nutzen. Dies erlaubt uns, Ihren Drop-Bag schnell zurück in die Kawerau an die Ziellinie zu transportieren. Dies wird helfen, das Drop Bag Zelt für andere Läufer ordentlich zu halten. Drop Bags dürfen keine Glas enthalten. Alle Flüssigkeiten müssen sicher verschlossen sein.

Beschriften Sie Ihre Drop-Bags mit Ihren Name und der korrekten Aid Station:
OKE Okareka
AWA Awaroa**
OTA Okataina
FSH Fisherman’s Bridge**
TAR Tarawera Falls*
FIN Finish line in Kawerau***
TITO Titoki Road**

* 60km Läufer Packen Sie einen Wechsel der Kleidung, bequeme Schuhe / Flipflops, Handtuch usw. wenn Sie an den Tarawera Falls das Rennen beenden. Außerdem gibt es schöne Plätze um in den Fluss zum Schwimmen in der Nähe der Tarawera-Aid-Station. In Kawerau gibt es heiße Pools und gratis warme Dusche, so bringen Sie ein Handtuch. Packen Sie etwas Geld für warme Speisen und Getränke an der Kawerau Ziellinie.

** 85/100km Läufer Sollten Sie annehmen, dass Sie einen Stirn Lampe für das Finish benötigen, können Sie es in Ihrem Titoki, Awaroa oder Fischerbrücke Drop-Bag ablegen. Alternativ können Sie Ihrer Crew auch eine Stirn Lampe mitgeben die Sie auf der Titoki, Fisherman’s Bridge oder River Road Aid -Stationen liefern lassen können für die Kawerau Finish Line

*** 85 / 100km Läufer. Packen Sie Wechsel Kleidung, bequeme Schuhe / Flipflops, Handtuch usw. Ausgezeichnetes schwimmen im Fluss sowie kostenlose heiße Pools in Kawerau und gratis warme Dusche, also packen Sie ein Handtuch ein! Packen Sie etwas Geld für heiße Speisen und Getränke. Denken Sie an Ihre Fahrkarte in Ihrer Ziellinie Tasche. Eine Extra-Bus Karten ist erhältlich bei Registrierung (20 NZD).

Aid Station Entfernungen

Aid Station nach Km Distanz zur naechsten Station (km) Distanz zu vorherigen Station (km) Cut-Off
Start 0 12.5 0
Tikitapu(Blue Lake) 12.5 5.3 12.5
Okareka 17.8 2.9 5.3 10:10 Uhr
Millar Road 20.7 16.6 2.9
OkatainaLodge 37.3 9.8 16.6 13:20 Uhr
Humphries Bay 47.1 8.1 9.8
Tarawera Outlet 55.2 5.4 8.1
Tarawera Falls (60km finish) 60.6 9.5 5.4 17:20 Uhr
Titoki 70.1 5.3km zur Fishermans Bridge (85k course)7.7 km toAwaroa(100k course) 9.5 *17:50 Uhr. Fur Teilnehmer der 100km Strecke.
Awaroa(100km course only) (77.8 & 82.7) 4.9km Schleife zu Awaroa.   8.1km zur Fishermans Bridge 7.7 and 5.3
Fisherman’s Bridge 75.4 (90.8) 4.9 5.3 (8.1 von Awaroa)
River Road 80.3 (95.7) 5 4.9
Finish-line 85.3 (100.7) 0 5

 

Cut-off Zeiten Cut-off und Tempo Zeiten sind in den Tabellen dargestellt. Diese Cut-off-Zeiten bedeuten dass Sie genügend Zeit haben um schwierige Abschnitte zu gehen, an den Aid -Stationen zu halten und noch immer durchkommen! Wir haben “äußerst großzügig” gerechnet. Wir haben nicht die Absicht, Teilnehmer von der Strecke zu nehmen weil Sie zu langsam sind!

Wir wollen allerdings auch nicht, Läufer in den Wald um Mitternacht mit den Opossums sehen. Dieser Cut Off stellt einen Durchschnitt von knapp 11 Minuten pro km dar. Mit anderen Worten, etwas mehr als siebeneinhalb Stunden für einen Marathon. Der 5.20 Cut-off an der Tarawera Falls-Aid-Station zählt nicht für Läufer des 60km Sololaufs. Die Cut-Off Zeiten im Jahr 2016 sind ein großzügiger (um 50 Minuten) gegenüber die im Jahr 2012.

Cut-Off Zeiten beziehen sich die Fristen für das Verlassen der Aid-Stationen. Wenn Sie an eine -Aid-Station nach dem Cut-off zurückkehren, werden Sie disqualifiziert. Aid-Stations werden die Cut-Off Zeiten strikt durchzusetzen: jedes Verlassen einer -Aid-Station nach der Cut-off Zeit, wird zur Disqualifizierung führen. Diese Regel ist für die Sicherheit der Teilnehmer. Wenn Sie die CUT-OFF verpassen, müssen Sie das rennen beenden. Genannte Sanktionen werden angewandt auf jeden der diese Regel bricht.

Wenn Sie die Titoki 100km Cut-off Zeit nicht einhalten, müssen Sie auf dem 85 km Kurs zu beenden und Sie können nicht das 100km rennen beenden.

Aid Station Details

Aid Station nach KM Vermutete. Zeit: Front Läufer Vermutete. Zeit: Letzter Läufer Crew / Zuschauer ? Staffel übergabe Drop bags Pacer start
Start 0 6:00 am 6:00 am Ja
Tikitapu (Blue Lake) 12.5 7:00 8:00 Ja
Okareka 17.8 7:30 9:50 Ja, Shuttle bus Ja Ja
Millar Road 20.7 7:45 10:00 Nein
Okataina Lodge 37.3 8:50 1:00 pm Ja, Shuttle bus Ja Ja
Humphries Bay 47.1 9:30 14:00 No
Tarawera Outlet 55.2 10:20 16:20 No
Tarawera Falls (60km finish) 60.6 11:00 17:30 Ja, Shuttle bus Ja Ja Ja
Titoki 70.1 13:10 17:40 Ja, Shuttle bus Ja Ja
Awaroa (100km course only) (77.8 & 82.7) 12:20 and 12:45 19:00 PM & 19:30 Nein Ja
Fisherman’s Bridge 75.4 (90.8) 12:15 (13:10) 21:00 Ja, Shuttle bus Ja Ja
River Road 80.3 (95.7) 12:20 (13:40) 21:40 Ja, Shuttle bus Ja
Kawerau Zielline für 85km   und 100km 85.3 (100.7) 12:50 (14:00) 22:50 Ja

Treppen Plätze und Renn-Ergebnisse

Läufer, die Strecken am Renntag und Ende wechseln und in den Top-5 platzier sind (Männer oder Frauen) für diese Distanz werden für ihre Zeit und Platz der entsprechenden Strecke auf der Website erfasst werden.

Doch für alle Medien, Siegerehrung, Platzierungs Medaillen und offizielle Tarawera ultra-Kommunikation, nur diejenigen, die für diese Distanz angemeldet waren werden als in den Top 5 pro Strecke / Gender geehrt werden.

Strecken Rekorde werden von jenem Läufer, der die Strecke in der schnellsten jemals aufgezeichnete Zeit am Tag des Rennens abgeschlossen gesetzt werden. Beispielsweise kann es möglich sein, ein 85 km oder 100 km Teilnehmer, die 60 km Streckenrekord zu brechen, bei dem erreichen der -Aid-Station in der schnellsten Zeit .

Walking
Dies ist eine Laufveranstaltung, kein walk! Es sei denn Sie ein außergewöhnliches walker sind (ist schon mal vorgekommen!) können sie nicht erwarten, den gesamten Kurs zu gehen und noch vor Mitternacht fertig zu sein. Alle Teilnehmer werden den Kurs von Zeit zu Zeit gehen (vor allem die Steigungen). Läufer werden wahrscheinlich später im Rennen gehen wenn die Erschöpfung einsetzt.

 

Kawerau Ziellinie Essen & Trinken

Es wird kostenlose Getränke (ein lokal gebrautes Bier Croucher, Ingwerbier und anderen Getränken) und Obst für jeden Finisher (einschließlich den 60 km Finishern, die sich uns anschließen) geben. Speisen und Getränke werden außerdem zum verkauf stehen werden, also packen Sie etwas Geld in Ihrer Ziellinie Tasche! Warme Küche wird bis 10 Uhr zur Verfügung stehen und verfügbar sein am Wettkampf Tag- bleiben Sie also zurück und jubeln Sie bis auch der letzte Läufer ins Ziel einläuft!

In Kawerau gibt kostenlose heiße Quellen und warme Duschen in den Maurie Kjar Pools in Kawerau. Diese sind geöffnet und frei für alle (einschließlich der allgemeinen Öffentlichkeit) von 20.00 Uhr. Nach 20.00 Uhr werden die Pools auf den Tarawera ultra gebucht (immer noch frei) zu benutzen. Sie können erst nach 20:00 Bier in die Pools bringen. Es gibt einen kostenlosen Spa-Pool und schöne warme Duschen. Die heißen Quellen sind gegenüber dem Informationszentrum am Plunket Street, Kawerau.

Fundbüro
Verlorenes Sachen, Startlinie Stirnlampen und Drop Bags werden zurück zu der Kawerau Zielbereich transportiert werden und werden den ganzen Tag über zur Abholung zur Verfügung stehen. Kennzeichnung mit Ihren Namen für Ihre Ausrüstung ist unerlässlich. Alle nicht beanspruchten Gegenstände werden bei Preisverleihung am Sonntagmorgen verfügbar sein. Danach werden alle verloren gegangenen dinge an: 2 Pukehangi Road, Rotorua gelagert werden. Wir würden sehr, sehr empfehlen alle Ihre verlorenen Dinge vor dem Verlassen der Stadt abzuholen.

 

Verfehlung

ITRA-Mitglied Die Leitprinzipien diesem Rennen sind in der Charta des Internationalen Trail Running Verband verankert.

Der Zweck der Leistungsbestimmungen zu dieser Veranstaltung ist es, die Integrität der Lauf die als Test für die individuelle Leistung und gleiche Bedingungen für alle zu gewährleisten. Die Leitlinien sind so einfach wie: fair, sicher und respektieren das Land. Verstösse gegen irgendwelche Regeln koennen zur Disqualifikation für ein oder mehrere Jahre, oder andere Sanktionen wie Zeitstrafen, Geldstrafen und / oder den Ausschluss von Auszeichnungen verfuegbar sein. Im Falle von sehr schwerwiegenden Verstoß gegen diese Regeln wird Race-Direktoren der Ultra-Trail World Tour des Fehlverhaltens mit möglichen Sanktionen in einer Reihe von Veranstaltungen informiert werden.

  • Es wird kein inoffizieller Läufer teilnehmen.
  • Offizielle Startnummer: Jeder Läufer muss gut sichtbar auf der Vorderseite des Körpers getragen werden und müssen jederzeit gut sichtbar sein.
  • Läufer müssen den markierten Weg zu allen Zeiten folgen. Jeder Läufer von dem offiziellen Weg abkommt muss zum Ausgangspunkt zu gehen, bevor Sie mit dem rennen fortfahren duerfen.
  • Jeder Läufer muss den gesamten lauf aus eigener kraft beenden. Keine physische oder mechanische Hilfsmittel sind erlaubt, einschließlich, aber nicht auf Mountainbikes oder Boote beschränkt.
  • Außer im Falle von Verletzungen,Notsituationen oder medizinischen Notfall kann der Läufer keine Hilfe akzeptieren in form von Schieben oder Ziehen oder andere Unterstützung in jedweder Form von jedermann zwischen Checkpoints.
  • Läufer dürfen nichts entlang der der Strecke zu deponieren.
  • Verunreinigung durch Abfall jeglicher Art ist verboten. Bitte respektieren Sie die natürliche Schönheit unserer Trails/Wege und das Recht eines jeden, sie zu genießen.
  • Läufer sollten sich in keiner form Unsportlichkeit verhalten.
  • Rauchen (eklig) nicht an einem der Kontrollpunkte oder entlang der Strecke. Jeder, der in der Tarawera Wald raucht werden sofort von Sicherheits-Kräften entfernt werden. Sowohl die Raucher als auch deren Läufer werden eine lebenslange Sperre von dieser Veranstaltung zu erhalten.
  • Jeder Läufer, der nicht in der Lage ist den Lauf zu beenden muss persönlich die nächsten Aid-Station informieren an dem nächste Checkpoint von ihrer Entscheidung, sich zurückzuziehen, und ist verpflichtet sicherzustellen, dass seine/ihre Startnummer aufgezeichnet wird.
  • Läufer, die den Kurs, ohne ihrer Startnummer anzugeben werden als “verloren” klassifiziert werden. Der Läufer wird auf ihrem Mobiltelefon kontaktiert werden und deren Notruf-Kontakt wird aufgerufen. Wenn es keine Antwort von beiden Parteien gibt, oder der Notfallkontakt nicht weiß wie der Status des Läufers ist wird eine Suche eingeleitet werden. Die Kosten für die Suche nach einem solchen Läufer wird dem Läufer in rechnung gestellt.
  • Sei respektvoll von allen anderen, beispielsweise Freizeitwanderer.
  • Sie müssen auf der Strecke zu bleiben. Abkürzungen sind nicht zulässig.
  • Der Läufer ist für die Handlungen ihrer Support-Crew verantwortlich. Support-Crews müssen mit allen Anweisung von Veranstaltungspersonal und Beamte entsprechen. Der Läufer kann bestraft oder für Handlungen oder Verstöße gegen die Vorschriften durch ihre Unterstützung Mannschaft disqualifiziert werden.

Tarawera Ultra – Anti-Doping Policy und Statement.

Als ein in Privatbesitz befindliches Veranstaltung und ein wichtiges Ereignis in der Sportart Trail Ultralauf globalarbeiten wir hart, um sicherzustellen, das unser Sport sauber bleibt von leistungssteigernden Drogen. Zu diesem Zweck ist Rennleitung in regelmäßigen Kommunikation mit Drug Free Sport NZ bezüglich des Anti-Doping-Programmes.AusdiesenKommunikation,habenwirdiefolgendenMaßnahmenergriffen:

  1. Rennleitung behält sich vor, Drogen-Test jeden Athleten teilnehmend bei dieser Veranstaltung – von der Anmeldung bis zum Abschluss der Veranstaltung. Die Möglichkeit um Drogentests einzureichen durch den Veranstalter ist eine Bedingung für die Teilnahme. Jede Prüfung wird im Einklang mit den Anforderungen der Welt-Anti-Doping-Code einschließlich der WADA-Verbotsliste durchgeführt werden.(SieheLinkuntenfürweitereInformationenüberdieseAnforderungen.)
  2. Kein Wettkämpfer, der derzeit Sanktioniert ist wegen eines Verstoßes gegen Sport Anti-Doping-Bestimmungen kann die Tarawera Ultramarathon oder Marathon & Tarawera Trail 50km teilnehmen.
  3. Kein Sportler, der eine Sanktion vom 1. Januar 2013 bis 31. Dezember 2014 für die Verletzung Sport Anti-Doping-Bestimmungen kann die Tarawera Ultramarathon oder Marathon &Tarawera Trail 50km bis zum 1.Januar 2017 teilnehmen

Die Rennleitung wird die Teilnahme jedes Sportlers auf den punkt (2) oder (3) zutrifft negieren und disqualifizieren .

Die Rennleitung wird außerdem in Verbindung mit Drug Free Sport NZ eine Anti-Doping-belehrung, für unsere Teilnehmer zur Verfügung stellen. Informationen für Sportler, Trainer und Betreuer können auf der Drug Free Sport NZ Website gefunden werden: http://drugfreesport.org.nz/

 

Qualifizierungs Lauf für andere anerkannte World-Ultra-Rennen

Der Tarawera Ultramarathon ist ein Qualifikations Lauf für den Western States 100 mile endurance run, der Jaehrlich in Kalifornien abgehalten wird. Siehe Qualifikations-Bedingungen.

Der Tarawera Ultramarathon (beide 60 und 85km) zaehlen in der punktwertung fuer Qualifikationen fuer andere UTMB Veranstaltungen die jaehrlich im August ausgerichtet werden. Siehe punkt Verteilung und Qualifikations-Bedingungen.